INPUX: leben und schreiben!
Lesen Sie hierzu auch:DKB KreditkarteBauspardarlehen vergleichen als Schritt zur vorzeitigen SchuldenfreiheitGeldanlage und Vermögensaufbau: Mit professionell geschriebenen Büchern zum ErfolgDie Flucht vor der SchufaWas ist ein Kredit?Der Arbeitslosenkredit

Werbeartikel gekonnt einkaufen und einsetzen

Im Marketing-Mix hat die Werbung schon sehr lange einen festen Platz. Von den vielfältigen Formen und Methoden Werbebotschaften zu überbringen, ist die Arbeit mit dem Werbeartikel sehr weit verbreitet. In der modernen Wirtschaft wird auch nicht mehr vom Werbegeschenk, sondern vom Werbemittel oder einem Werbeartikel gesprochen. Es geht darum einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, wieder erkannt zu werden und so Geschäfte zu vermitteln. Das hinter dem Werbeartikel stehende Angebot soll auch nach längerer Zeit die Erinnerung an das übergebende Unternehmen wachhalten. Die Palette von Werbemitteln ist schier ohne Grenzen. Längst schon ist der Zettelblock oder der Kuli nicht mehr das Nonplusultra der Werbeartikel. Werbeartikel heute reichen vom Reisebedarf bis zum Autozubehör, vom Campingartikeln bis zu hochwertigen Werkzeugen. Ob Schreibgeräte, Büroutensilien oder Uhren aller Art, als Werbeartikel eignet sich fast alles, für den Kunden einen praktischen Wert hat. Besonders die so genannten "kleinen Helfer" wie Designer- Parkscheibe oder Schuh-Putzset sind als Werbeartikel äußerst wirksam. Sie rücken unaufdringlich und dennoch unübersehbar das Unternehmen in den Blickwinkel des Kunden. Wenn der Werbeartikel zudem noch eine eigenständige Werbebotschaft trägt, ist seine Wirkung perfekt. Der alte Spruch, wonach kleine Geschenke die Freundschaft erhalten, bekommt in der Geschäftswelt eine neue Bedeutung. Das Prinzip "Kunden-Findung - Kundenbindung" heißt nichts anderes, als Geschäftsbeziehungen nicht nur aufzubauen, sondern zu auch sie zu pflegen. Wer dazu ganzjährig Werbeartikel einsetzt, folgt dem Zug der Zeit. Zu bestimmten Anlässen, wie z.B. dem Geburtstag des Geschäftsfreundes ein besonderes Geschenk , vielleicht als USB-Stick oder als Set aller gängigen Kartenspiele versehen mit dem eigenen Firmenlogo überreicht, ist ein äußerst wirksames Mittel zur Pflege wichtiger Geschäftsbeziehungen.

Damit verbunden ist natürlich sofort die Frage, welches Werbemittel sich für welchen Geschäftspartner, für welchen Kundenkreis oder welche Zielgruppe eignet. Wenn der Werbeartikel auch vor allem die Botschaft trägt: "Sie sind uns wertvoll" oder "Wir schätzen Sie sehr" ist es sicher unklug, einem passionierten Gegner von Kartenspielen ein Pokerset zukommen zu lassen. Die Erfahrung zeigt, dass Werbeartikel eine wichtige Rolle spielen, wenn zwischenmenschliche Beziehungen entstehen und sich festigen sollen. Die anschaulichsten Beispiele liefern das Münchener Oktoberfest oder der Rheinische Karneval. Die traditionellen Utensilien wie das Maß, Bierdeckel oder das Faschingskostüm, versehen mit Botschaften des Unternehmens oder Veranstalters, geben hervorragende Werbeartikel ab. Werbeartikel haben die unschätzbare Eigenschaft, dreidimensional zu sein. Sie sind stofflicher Natur, für die jeweilige Zielgruppe fasslich, fühlbar, anschaulich - einfach sinnlich wahrnehmbar. Dadurch sind sie allen anderen Werbemedien überlegen. Werbeartikel werden mehrmals verwendet. Dadurch entsteht eine nachhaltige Wirkung. Der Schriftzug, das Logo oder gar die Internetadresse veranlassen den Nutzer eher als jeder Flyer oder Spot, sich mit dem Unternehmen zu beschäftigen. Während bei klassischer Werbung Studien zufolge eine bewusste Wahrnehmung durch die Rezipienten nach etwa jeder achten Anzeige eintritt, erinnert der Werbeartikel den Nutzer bei jeder Anwendung an das werbende Unternehmen. Noch drastischer ist der Wirkungsverlust bei TV-Werbungen. Experten haben errechnet, das mindestens 70 Prozent der Werbebotschaften die Zielgruppe nicht erreichen. Die Ansprüche an ein Werbemittel sind hoch. Hier seien nur einige herausgegriffen. Sie müssen neben der Kundenpflege unbedingt den Grad der Bekanntheit des werbenden Unternehmens erhöhen. Geschickt sind unter anderem Regenschirme mit aufgebrachtem Logo. Ein täglich erlebbares Beispiel bilden die Marktkauf-Tüten. Tausende von Menschen tragen sie herum, oft werden die Tüten mehrmals benutzt. Jeder einzelne Kunde wird so zum Werbeträger. Soll keine bestimmte Zielgruppe angesprochen werden, eigen sich die so genannten Streuartikel, die in die Massen gestreut, ihre Wirkung entfalten sollen. Der Preis und die Menge dieser Werbeartikel muss in einem ausgewogen Verhältnis stehen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist auch bei Massenwerbung ein wichtiges Entscheidungskriterium. Im engen Zusammenhang damit steht die Frage, wie man Werbeartikel einkauft. Zunächst erscheint die Frage banal. Es gibt unzählige Kataloge mit allen denkbaren Zusatzangeboten. Ein Budget für Werbung ist geplant. Man braucht nur noch zu bestellen. Fachleute gehen anders heran. Sie wählen die Werbeartikel nach dem Empfänger aus. Was in einem Kindergarten gut ankommt, muss einem Vertriebsleiter nicht gefallen. Zum 65. Geburtstag eines Geschäftsfreundes wählt man ein anderes Geschenk, als zum 10. Betriebsjubiläum. Die nächste Überlegung heißt: Was soll erreicht werden. Mögliche Zielsetzungen sind beispielsweise neue Kunden zu gewinnen oder ein neues Produkt zu promoten. Manchmal soll ein neues Logo bekannt gemacht werden oder ein neues Unternehmen präsentiert sich. Daraus ergibt sich die Menge der benötigten Werbeartikel. Nicht zu vergessen ist die Höhe des zur Verfügung stehenden Budgets oder besser, was ist man bereit, für die jeweilige Werbung auszugeben.

Weitere Informationen hier:
http://www.source-werbeartikel.com/

Mehr zu diesem Thema:Stromanbieter wechselnWachsamkeit bei AutokreditenFinanzieller Spielraum durch KrediteSchiffsbeteiligungen eine längerfristige AnlageformDer Kredit ohne Schufa bewährt seit über 20 JahrenTagesgeld im Jahr 2008

Weitere Informationen:
1234567891011
copyright
Neue Texte Äußerst beliebte Texte Premiumartikel
Startseite Autor werden: Registrieren Login für Autoren Kennwortanfrage Regeln Kontakt Impressum
ThemenAuto & MotorBeruf & KarriereBildung & SchuleComputerEsoterikEssen & TrinkenFinanzen & WirtschaftFreizeit & HobbyGesundheit & WellnessImmobilien & WohnenInternetKinder & FamilieKunst & KulturLifestyleMode & SocietyMusik & MedienNatur & UmweltPC-Spiele & OnlinespielePolitikRecht & SicherheitReise & Urlaub DeutschlandReise & Urlaub EuropaReise & Urlaub WeltweitSpiele & UnterhaltungSport & FitnessStädte & LänderTelekommunikationTiereVersicherung & RenteWerbung & MarketingWissen & NewsWissenschaft & Technik Texter & Content