INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Auf dem Smartphone liest man anders

Handyverträge mit Sony Ericsson Handys

von Petra Haas am 16.02.2012


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Es kann die unterschiedlichsten Gründe haben weshalb sich jemand für einen neuen Handyvertrag entscheidet. Während der eine sein Telefonverhalten vielleicht geändert hat und mit einem Prepaid Tarif nicht mehr ausreichend versorgt ist und zugleich kein Interesse mehr daran hat, ständig das Guthaben aufladen zu müssen, so hat ein anderer vielleicht nur die Absicht, sich ein teures Trendhandy auf dem aktuellen technischen Stand über eine Vertragslaufzeit subventionieren zu lassen, um die teuren Anschaffungskosten nicht auf einen Schlag leisten zu müssen. Die Anbieter kommen einem mit einer solchen Entscheidung auch sehr entgegen und haben die unterschiedlichsten Angebote parat.

Dass man beispielsweise zu neuen Handyverträgen Sony Ericsson Handys oder vergleichbare Modelle anderer Hersteller dazu erhält ist ja nichts neues mehr. Aufgrund rückläufiger Vertragsabschlusszahlen fühlten sich einige Anbieter auch gezwungen ganz neue Strategien zu entwickeln um neue Kunden für die eigenen Angebote zu begeistern, da sich der Markt bereits seit einiger Zeit einer Übersättigung gegenübersieht, so dass ein Anbieter davon ausgehen muss, dass ein potentieller Kunde bereits mindestens einen Handyvertrag unterhält und deswegen nicht mehr so einfach zu einem weiteren Vertrag greift. Die Rede ist in diesem Fall von Handybundles. Bei dieser Angebotsform wird dem Kunden durch zusätzliche Beigaben ein Mehrwert geliefert. Da sich dieser Mehrwert über die monatlichen Grundgebühren des Pakets finanziert kann die Beilage die unterschiedlichsten Formen annehmen, erlaubt ist sozusagen alles, was gefällt. Anstelle Handyverträgen Sony Ericsson Handys mitzugeben erhält mal zusätzlich zu einem Telefon also auch beispielsweise einen Laptop oder einen LCD Fernseher. Durch die monatliche Finanzierung in geringen Raten handelt es sich um eine günstige Alternative zu einem Direktkauf und ist vor allem für diejenigen interessant, die sich teure Gerätschaften nicht einfach mal so leisten können. Von daher sollte man ruhig einmal die Angebote der Mobilfunkanbieter vergleichen wenn man sowieso plant neue Anschaffungen zu machen, denn auf diese Art führt der Weg auch vielleicht über ein neues Handy mit günstigen Konditionen.

Weitere Informationen hier:
http://www.telelino.de


Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content