INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Das Scheidungsrecht im Fall von WohnungsübernahmenDetekteien besser als ihr RufAbwehr gegen WirtschaftsspionageBei Anklage Fachmann für Strafverteidigung hinzuziehenVerbraucherinsolvenzverfahren - Was heißt das für mich?Im Steuerstrafrecht sind Profis gefragt

Die Zollakademie in Hamburg

von Chico Piccolini am 15.03.2012


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Zollpapiere
© Matthias Preisinger / PIXELIO
Bei der Hamburger Zollakademie liegt das Hauptaugenmerk auf Import und Export. Es geht größtenteils um zollrechtliche Fragen und um die Außenwirtschaft. Besonders in Hamburg hat der Zoll eine lange Geschichte, denn Hamburg ist gewissermaßen Deutschlands Hauptstadt des Imports und Exports. So ist es nur eine logische Konsequenz, dass die Zollakademie hier zu finden ist. Mit dem Know-how der Profis werden an der HZA Hamburger Zollakademie die Abläufe optimiert und Fort- bzw. Weiterbildungen angeboten. Interessant ist hierzu auch die Geschichte des Hamburger Freihafens. Zum Jahresanfang 2013 wird er den Status von einem Seezollhafen bekommen, was zur Folge hat, dass sich die Kontrollen an der Grenze erübrigen.

Der Leer- und Durchgangsverkehr im Hafengebiet fällt ebenso weg wie die speziellen Verfahren zur Behandlung und Überwachung der Waren bzw. der Lagerung. Vom 1. Januar 2013 an werden im Gebiet des Hamburger Hafens nur die allgemeinen EU-Bestimmungen für Seezollhäfen gültig sein. Bei der HZA Hamburger Zollakademie geht es darum, das notwendige Wissen im Zollrecht zu vermitteln. Bei der Wareneinfuhr sind Zollverfahren ebenso Thema wie Einfuhrbeschränkungen, Präferenzabkommen oder besondere Vereinfachungen bzw. Verkürzungen der Zollprozesse. Durch ein Seminar bei der Zollakademie kann man lernen, die Lieferzeiten zu beschleunigen und damit die Kosten zu senken. Auch das Umsatzsteuerrecht spielt bei der Verzollung eine Rolle. Die Unternehmen, die sich am Außenhandel beteiligen, müssen die Abhängigkeiten des europäischen Zoll- und Steuerrechts kennen. In den Weiterbildungen der Zollakademie erfährt man sämtliche Details darüber, wie Lieferungen zwischen EU Ländern korrekt und sicher durchgeführt werden. Außerdem gilt es noch das Außenwirtschaftsrecht zu beachten, das neben dem Exportkontrollrecht Embargos und spezielle Sanktionen beinhaltet.

Weitere Informationen hier:
http://www.hza-seminare.de/

Mehr zu diesem Thema:LB DetekteiPrivatdetektive helfen dabei Betrugsfälle aufzuklärenDas Steuerstrafrecht und seine TückenWie gründe ich eine GmbH (Gesllschaft mit beschränkter Haftung)?Ein Experte für das Steuerstrafrecht

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content