INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen

Paguera auf Mallorca

von Andreas Mettler am 08.07.2020

Paguera
MamaWirbel / pixabay.com (pixabay license)
Paguera, das ist eine Ortschaft auf Mallorca mit knapp 4000 Einwohnern. Diese leben vor allem in den höheren Lagen von Paguera, an der Straße, die in Richtung Cala Fornells führt. Die zentrale Ortschaft steht im Zeichen des Tourismus. Vor allem Österreicher, Schweizer und Deutsche zieht es im Urlaub nach Paguera und so ist es auch nicht verwunderlich, dass hier viel deutsch gesprochen wird.

Die Strände von Peguera

Ein Urlaub auf Mallorca ist für viele Touristen gleichbedeutend mit einem Urlaub am Strand. Peguera hat gleich drei Strände zu bieten. Diese gleiten flach ins Wasser und sind damit auch für Familien mit Kindern hervorragend geeignet. Im Zentrum der Ortschaft liegt der größte Strand, der Playa Palmira. Er reicht bis zur Anlagestelle für Ausflugsschiffe. Die Bucht ist links und rechts von vorgelagerten Teilen der Insel umgeben. Das wirkt wie ein Windschutz.

Auch der Strand Playa Tora hat mit seinen vielfältigen Restaurants und Cocktail-Bars seinen Reiz. Auch dieser verfügt über eine Anlegestelle für Ausflugsschiffe. Der dritte Strand trägt den Namen „Playa La Romana“. Hinter dem Strand liegt ein kleiner Hügel, an dem Sie den Sonnenuntergang genießen können. Jenseits des Hügels finden Sie Steinbuchten, die bei Tauchern und Schnorchlern besonders beliebt sind. Zwischen den Stränden Playa La Romana und Playa Tora liegen nur wenige Meter, die Sie auch schwimmend leicht überwinden können.

Der Bulevar de Peguera

Die zentrale Einbahnstraße „Bulevar de Peguera“ wird am Abend zur Fußgängerzone. Hier warten Hotels, Restaurants und eine Vielzahl an Geschäften auf Sie. Und so manches Angebot wird von deutschen Auswanderern betrieben. Auch die Geschäfte von Künstlern gehören zum typischen Bild des „Bulevar de Peguera“.

Der Ortsteil Cala Fornells

Dieser Ortsteil besticht durch seine bunte Häuserlandschaft und Anwesen, die überwiegend im Privatbesitz sind. Der Küstenabschnitt in Richtung Cala Fornells wurde mehrheitlich vom russischen Architekten Pedro Otzoup gestaltet. Am westlichsten Ende befinden sich einige Hotels und eine traumhaft schöne Bucht, in der nicht selten auch größere Yachten ankern.

Weitere Informationen hier:
https://paguera-mallorca-info.at/


Weitere Informationen:
1234567
copyright
Texter & Content