INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Verschlüsselungsmethoden für WLAN - VerbindungenVorteile von Free SMSWie arbeitet eigentlich ein „Datenretter“?Umfassender Schutz für UnternehmenDSL Kriterium Nummer eins - DSL VerfügbarkeitDual Layer

Kartendrucker


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Immer mehr Arbeitgeber statten ihre Angestellten mit Ausweisen aus. Es besteht zwar jederzeit die Möglichkeit, sich von speziellen Unternehmen Dienstausweise erstellen zu lassen. Da solch ein Auftrag aber auf Dauer sehr teuer wird, steigt das Verlangen an Kartendrucker ständig an. Mit solch einem Kartendrucker (Card Printer) lässt sich u. a. ein Dienstausweis zügig und unkompliziert erstellen. Doch nicht nur für Firmen mit Dienstausweisen ist ein Kartendrucker empfehlenswert. So lassen sich beispielsweise auch Eintrittskarten bzw. Besuchertickets zügig erstellen. Qualitativ hervorragende Drucker in diesem Bereich sind die Ausweisdrucker Zebra P110i und Zebra P330i. Beide Drucker sind kompakt und lassen sich überall benutzen. Die Zebra P300er Serie ist absolut Marktführend in diesem Bereich.

Begeistern kann das P330i Modell mit der unkomplizierten Bedienung und der unglaublichen Schnelligkeit. So lassen sich farbige Plastikkarten in maximal fünfundzwanzig Sekunden drucken. Bei Interesse sind sogar Chipkodierstationen erhältlich, mit denen sich Chipkarten bzw. Smart Cards erstellen lassen. Bei beiden Zebra Druckermodellen lassen sich mit RFID die Ausweise drucken. RFID ist eine neue und einzigartige Farbbandtechnologie, die nicht nur für leuchtende und schöne Farben steht, sondern auch eine selbstständig funktionierende Farbbanderkennung bzw. Farbbandenderkennung beinhaltet. Natürlich werden nicht nur Ausweisdrucker der Marke Zebra angeboten. Auch bei den Firmen Mifare und Legic sind mehrere Ausweisdrucker zu erwerben. Bevor man jedoch mit dem herstellen der Ausweise beginnen kann, müssen die Dienstausweise am PC erstellt werden. Damit dies nicht zu schwer wird sollte man sich die Software Cardfive anschaffen. Mit dieser Software stehen dem Nutzer einige hilfreiche und benutzerfreundliche Funktionen zur Verfügung, mit der sich ein Ausweis zügig erstellen lässt. Die in der Software enthaltende Bildbearbeitung erleichtert diese Arbeit beachtlich. Direkt nach dem einfügen des Bildes, verbessert das Bearbeitungsprogramm FaceSnap automatisch die Details der Bilder. Das umständliche bearbeiten mit komplizierten Bildbearbeitungsprogrammen ist dadurch Geschichte. Zusammenfassend kann man sagen, dass ein guter Kartendrucker aufgrund seiner anfängerfreundlichen und sehr schnellen Bedienung, sowie der ständigen Geldersparnis, eine empfehlenswerte Investition darstellt.

Weitere Informationen hier:
http://www.allaboutcards.biz/

Mehr zu diesem Thema:HDDVD - Das ZukunftsmediumHDTV auf LeinwandNachfolger der DVD-TechnologieDie Digitale Signatur was ist das?Geschichte der CDs und DVDsDie Bedeutung von Backups als Datensicherungsmaßnahme

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content