INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:HDTV auf LeinwandNachfolger der DVD-TechnologieDie Digitale Signatur was ist das?Geschichte der CDs und DVDsDie Bedeutung von Backups als DatensicherungsmaßnahmeDatenrettung - Festplatte reparieren

HDDVD - Das Zukunftsmedium


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Die VHS verschwand langsam in der Versenkung und so machte sich die DVD auf den Weg, in eine erfolgreiche Zukunft. Endlich läuft sie ohne Probleme, kommt schon wieder ein neues Medium und duelliert mit ihr um den Platz Nr. 1 - Die HD DVD. Fragt sich nur, ob sich ein Wechsel in der Tat lohnt, denn in den Medien ist das Format noch strittig und wird mit ziemlicher Kritik regelrecht bombardiert. Wer sich für das falsche Medium entscheidet, der kann in kurzer Zeit schon als Loser da stehen. Denn wenn sich die HD-DVD, die noch einen weiteren Gegenspieler namens Blu-Ray hat, auf Dauer nicht durchsetzen kann, dann wird auch die Auswahl an neuen Filmen mickrig ausfallen. Darum wäre es dann verschwendetes Investment, die die Geldbörse ganz schön belastet. Man sollte nicht vergessen, dass das neue Medium auch eine ganze Reihe von Vorteilen aufweist.

Eine normale DVD ermöglicht beispielsweise eine Speicherkapazität von 4,7 GB. Damals wegweisend, heute schon normal. Die HD DVD hingegen weist da schon viel mehr Speicherplatz von 15 GB auf, Blue Ray bietet sogar 25 GB. Es herrscht also zur Zeit ein wahrer Formatkrieg, denn Blu-ray und HD DVD sind sich sehr ähnlich. In ein paar Punkten wird Blu-ray auch wesentlich höher gehandelt, dies ist schon an dem Speicherplatz erkennbar. Selbst in den äußeren optischen Maßen, sind beide Formate gleich zur "normalen" DVD. Großer Vorteil an der HD DVD ist auf alle Fälle die Auflösung, die hervorragender ist als die DVD. Bis zu 1920 x 1080 Pixel im Vollformat weist das Medium auf und kann sich damit durchaus blicken lassen. Was allerdings die Sicherheit angeht, stößt man immer wieder auf gravierende Nachteile, die bald eigentlich nicht für die HD DVD sprechen. Erfinder haben herausgefunden, dass sich der Kopierschutz bei HD DVD-Filmen mit einem gebräuchlichen und simplen Software-Tool beseitigen lässt. Da die Filmindustrie aber auf maximale Sicherheit bedacht ist, ist dies eine Unzulänglichkeit, der vermutlich noch für viel Aufregung sorgen wird und die Entscheidung zum Wechsel auf Blu-ray oder HD DVD immens erschweren wird. Ohne Filme nützt das System nämlich recht wenig. Es fehlt augenblicklich einfach noch die Reife, um das Format fest durchzusetzen. Wer allerdings doch überlegt, sich in Kürze seine Filme in erster Klasse Qualität zu betrachten, der kann nur hoffen, dass sich eines der neuen Medien zum Schluss doch durchsetzt.

Weitere Informationen hier:
http://www.hddvd.eu/

Mehr zu diesem Thema:Komponenten eines Notebooks auswählenDie Gerüchte haben ein Ende - hier kommt das MacBook AirWallpaper zum ComputerspielDesign- und Spasswelten am PCDVD-BrennerTinte oder Laser?

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content