INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Welches Piercing ist das RichtigeSchöner Schmuck für jede GelegenheitDer Seitensprung mit Niveaupraxis chirurgieWie zeigt man was man fühltLiebe ist schön

Schmuck für Frauen


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Frauen lieben Schmuck. Aber besonders lieben Frauen Ringe. Ein Ring hatte, besonders für Frauen, schon immer einen weit größeren ideellen Wert als anderer Schmuck. Deshalb lassen Ringe ein Frauenherz weit höher schlagen als ein paar Ohrringe, ein Armband, eine Brosche oder ein Collier. Die Frau trägt heutzutage ihre Ringe sogar auf dem Zeigefinger oder Daumen. Ringe werden besonders oft als Erinnerung an geliebte Menschen getragen.
Ringe als Talisman und Glücksbringer sind sehr beliebt, und auch Ringe, die das Böse von einem fern halten, werden viel gesucht. Der Schlangenring ist dafür ein gutes Beispiel. Manche Menschen sagen bestimmten ringen auch heilende Kräfte nach. Kupfer ist eines der bekannten Materialien, das heilende Kräfte haben soll.
Schon in früheren Zeiten gab es Ringe mit heilenden Wirkungen aus verschiedenen Metallen, mit bestimmten Edelsteinen oder Farbsteinen oder mit Gravierungen. Der Saphir war der beliebteste Edelstein, dem man heilende Kräfte gegen verschiedene Krankheiten nachgesagt hat. Im Laufe der Zeit hat man so viele Geschichten über Ringe mit Heilkräften gehört, und diese wurden dann natürlich immer beliebter. Wie es aussieht, wird sich an dieser Beliebtheit auch in Zukunft nichts ändern.
Es gibt wohl kein anderes Schmuckstück, das so viele verschiedene Rollen spielt und so viele Bedeutungen hat wie der Ring. Sind doch beispielsweise die Verlobungs- und Ehe-Ringe weltweit nicht mehr wegzudenken, ganz gleich, aus welchem Material, Gold, Silber, oder Edelstahl. Siegelringe werden auch heute noch gerne getragen. Früher trugen ihn die Kaiser und Könige und andere Würdenträger, später auch Adlige. Später trugen auch Frauen gelegentlich Siegelringe, als Prestige-Symbol.
Weitere relativ seltene Ringe sind Uhren-Ringe, die uns die Zeit anzeigen, anstatt einer Armbanduhr zu tragen. Vor langer Zeit hat man Gift in einem Ringfach versteckt. Solche „Giftringe“ werden heute gelegentlich benutzt, um Tabletten darin unterzubringen. Religiöse Ringe mit Jesus oder Biblischen Motiven wurden früher gerne von Gläubigen Menschen getragen. Als Zeichen seiner Bischofswürde trägt noch heute ein Bischof den Bischofsring. Ringe haben und hatten weit mehr Bedeutung als nur zu schmücken. Ein Ring kann auch die Persönlichkeit des Trägers, seinen Glauben und seine Wertvorstellungen ausdrücken.

Weitere Informationen hier:
http://www.ringe-schmuck.de/

Mehr zu diesem Thema:Durch die LiebeVerführen: Jeder tut es, niemand gibt es zu!Individuelle Poster als GeschenkBadaccessoiresZurück zur Schule um das Flirten zu lernenQualitativ hochwertige Klamotten

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content