INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Brustentzündung und stillenWann lernen Kinder das Laufen?Fragen während einer SchwangerschaftDie VornamenwahlBücher und Spiele für KinderSichere Kindersitze

Eine sichere Umgebung für Babys und Kleinkinder


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Das Kind muss lernen zu essen, zu sprechen, zu laufen und irgendwann auch einmal selbstständig die Toilette zu benutzen. Kinder sind in der Regel sehr neugierig und probieren alles aus. Sie lernen durch ständiges Spielen und Probieren. Fehler und kleinere Missgeschicke sind für das lernen genauso wichtig wie die ersten kleinen Erfolge. Trotzdem geht die Sicherheit des Kindes vor jedem Lernerfolg. Sobald das Kind anfängt zu krabbeln oder später auch zu laufen ist im Haus nichts mehr vor ihm sicher. Doch auch die aufmerksamsten Eltern können ihr Kind nicht permanent im Auge behalten. Gerade wenn noch andere Kinder im Haushalt versorgt werden müssen, brauchen die Eltern zwischendurch eine Möglichkeit das Kleinkind sicher unterzubringen.

Eine gute Möglichkeit, damit das Kind spielen, krabbeln und ein wenig laufen kann, ist ein Laufgitter oder auch ein Laufstall. Hier hat das Kind in einem abgegrenzten, sicheren Bereich die Möglichkeit sich mit Spielzeug zu beschäftigen ohne sich verletzen zu können. Dies gibt den Eltern die Möglichkeit sich beispielsweise um die echten Zubereitung oder die Wäsche zu kümmern. Die meisten Kleinkinder können sich ab einem bestimmten Alter sehr gut auch mal für eine gewisse Zeit mit sich selbst beschäftigen. Auch bei der Zubereitung oder dem Servieren des Mittagessens möchte man sein Kind am liebsten nicht aus den Augen lassen. Hierfür bietet sich ein Hochstuhl an, der in der Küche oder im Esszimmer aufgestellt werden kann. Nun kann das Essen zubereitet werden, das Kind kann die Mutter oder den Vater dabei sehen und gleichzeitig keine Dummheiten anstellen. Später kann das Kind in dem Hochstuhl ganz bequem gefüttert werden. Bei der Auswahl des richtigen Hochstuhls sollte man vor allem darauf achten, dass er sehr sicher steht und unter keinen Umständen von dem Kind umgeworfen werden kann. In den meisten Fällen sollte man daher einen massiven, schweren Hochstuhl einem leichteren Exemplar vorziehen.

Mehr zu diesem Thema:Lesen lernen in der GrundschuleSpielzeug für Kinder und die BedeutungBaby - Vom Stillen zur BeikostAprilscherze für KinderDie SchwangerschaftDie Trotzphase in der Erziehung

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content