INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Fragen während einer SchwangerschaftDie VornamenwahlBücher und Spiele für KinderSichere KindersitzeLesen lernen in der GrundschuleSpielzeug für Kinder und die Bedeutung

Wann lernen Kinder das Laufen?


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Der Zeitpunkt, wann Kinder das Laufen erlernen, kann individuell sehr unterschiedlich sein und liegt meistens zwischen 12. und dem 16. Monat. Voran gehen die Fertigkeiten des Sitzens zwischen dem 7. und dem 9. Monat und der Fortbewegung mittels des Krabbelns, die sich ungefähr während des 8. bis 10. Monats entwickelt. Auch eine frühzeitige Förderung, zum Beispiel mittels Puppenwagen und Lauflernwagen kann einen positiven Beitrag dazu leisten, dass ein Kind notwendige Fertigkeiten rechtzeitig oder gar frühzeitig entwickelt.

Gerade Lauflernwagen mit Bremse für einstellbaren Widerstand können dem Laufanfänger hier positiv unterstützen. Die Fähigkeit zu Laufen beginnt meist auf Zehenspitzen und verlagert sich im Laufe der Übung mehr und mehr auch auf die Fersen des Fußes. Ein vollständiges Fußgewölbe entwickelt sich erst im Laufe der folgenden zwei Jahre. Das Erlernen vieler weiterer körperlicher Fähigkeiten schließt sich den darauffolgenden Jahren an, bei denen Kinder von ihren Eltern aktiv unterstützt werden sollten. Das Erlernen der Kunst des Schwimmens und des Radfahrens sollten in heutigen Zeiten eine Selbstverständlichkeit sein. Letzteres kann bereits in sehr frühen Jahren mit einem Likeabike Laufrad geübt werden, damit das Kind später kein Problem beim Start mit einem richtigen Fahrrad bekommt. Die Kunst des Radfahrens gibt schon jungen Kindern eine attraktive Mobilität und die Fertigkeiten des Schwimmens verringern nicht zuletzt auch maßgebliche Sicherheitsrisiken im Umfeld von Gewässern.

Weitere Informationen hier:
http://www.holzfarm.de/catalog/index.php/cPath/26_87

Mehr zu diesem Thema:Baby - Vom Stillen zur BeikostAprilscherze für KinderDie SchwangerschaftDie Trotzphase in der ErziehungNamen in der AhnenforschungWas macht Kinder glücklich?

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content