INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Mini GmbHMit der eigenen Homepage zum ErfolgSollte man das Gehalt vergleichen?Stellenangebote finden leicht gemachtDie Bedeutung des Mentaltrainings für den ErfolgVorteile angestellter Detektive

Die Coaching Praxis


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Coaching ist mittlerweile ein Standardbegriff für eine spezifische Beratungsleistung. Gingen früher noch viele Menschen zum Psychotherapeuten, um sich mit ihren Problemen und Sorgen auseinanderzusetzen, hat dies mittlerweile das Coaching beim Coach übernommen. Jedenfalls für die, die es sich leisten können. Die Coaching Anbieter sind eher hochpreisig, wenn man sich auf dem Markt umschaut. Stundensätze ab 150,-EUR bis zu 600,-EUR sind normal. Diesen Service können sich dann auch eher Führungskräfte leisten, wo der Arbeitgeber die Kosten übernimmt.
 
Was ist nun Coaching und was passiert in einer Coachingpraxis, wenn man sich coachen lässt? Das Berufsbild „Coach“ bildet sich erst in den letzten 10 Jahren. Coaching ist ein neues sich noch entwickelndes Berufsfeld. Es gibt die verschiedensten Coaching Ausbildungen auf dem Markt. Ausbildungen mit ca. 80 Stunden bis zu Ausbildungen mit über 800 Stunden. Die ersten Universitäten in Deutschland bieten Masterstudiengänge in Coaching an. Der Deutsche NLP Coaching Verband wurde gegründet, um dabei mitzuwirken, das Berufsbild Coach zu entwickeln und qualitativ hohe Standards zu etablieren. Die NLP Coaching Verbandsmitglieder arbeiten als Coach oder Ausbilder im Bereich Coaching.
NLP, die Abk. für Neuro-linguistisches-Programmieren, ist ein Kommunikationsmodell, das von den beiden Amerikaner Richard Bandler und John Grinder in den 70-iger Jahren erfunden wurde. NLP hat sich in den letzten 30 Jahren im Bereich der Businesstrainings erfolgreich etabliert. Als Methode ist NLP gut geeignet, um Veränderungsprozesse anzuregen. Eingebettet in ein systemisches Gesamtkonzept können NLP-Techniken sehr tiefgreifende Veränderungen bewirken.
 
Der NLP-Coachingansatz versteht sich primär als Navigationsinstrument. Klienten sollen durch das Coaching einen besseren Überblick bekommen sowie Möglichkeiten entdecken, um Berufs- und Alltagssituationen besser managen zu können. Es geht um das Finden und Herstellen passender Lösungen für Probleme.
Coachinganlässe und Themen können sein:
 

Ängste bei beruflichen Veränderungen
Beruflich belastende Beziehungen im Familien- und Freundeskreis
Arbeitsplatzwechsel
Neue Position mit anderem Anspruchsprofil
Beginn einer Selbständigkeit und Existenzgründung
Unklare berufliche Perspektiven und berufliche Stagnation
Motivationsprobleme
Selbstzweifel, Versagensängste
Schwierigkeiten mit Führung und der eigenen Führungsrolle
Ein Coaching kann bei diesen Fragestellungen weiterhelfen.
 

Weitere Informationen hier:
http://www.coaching-praxis-kassel.de/

Mehr zu diesem Thema:Teamwork bei IngenieurenDas eigene Büro: Reinigen oder reinigen lassen?Das MBA Fernstudium ist ein anerkanntes MBA ProgrammGehaltsvergleich vom LohnMarkt- und Meinungsforschung: Möglichkeiten undVisitenkarten für Messen

Weitere Informationen:
12345
copyright
Texter & Content