INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Gesprächstechnik: Die Wirkung der unspezifischen SubstantiveDie Allgemeine Grundausbildung im GrundwehrdienstKörpersprache - Coaching der FührungDer Ersteindruck bei EinstellungsgesprächenStellenangeboteÄlteren Arbeitslosen bleibt Hartz IV länger erspart.

Visitenkarten für Messen


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Der Besuch auf Messen ist eine der wichtigsten Kontaktmöglichkeiten für Selbständige, Händler und Firmen. Ganz egal ob man eine Messe als Aussteller oder als Besucher aufsucht, der richtige Auftritt ist das "A und O", um überzeugend zu wirken. Zu einem seriösen Auftreten gehört nicht nur ein überzeugendes Selbstbewusstsein und ein gepflegtes Äußeres - auch eigene Visitenkarten sind ebenso wichtig! Möchte man mit jemanden in Verhandlung treten, bzw. jemandem seine Kontaktdaten geben, ist das Überreichen einer Visitenkarte deutlich besser, als das handschriftliche vermerken der Daten auf einem Zettel. Beachten sollte man, dass die Anschaffung von Visitenkarten keinen allzu großen Kostenfaktor darstellen.

Es gibt sowohl örtlich ansässige Anbieter, bei denen man den Druck von Visitenkarten in Auftrag geben kann, als auch Anbieter, die man im Internet findet. Die Menge der benötigten Karten kann man in den meisten Fällen selbst bestimmen, jedoch liegt die Mindestabnehmmenge bei etwa 100 Visitenkarten. In der Regel ist es oft so, dass die Kosten je Visitenkarte stark von der bestellten Stückzahl abhängig sind. Hierbei sollte aber nicht vergessen werden, dass bereits bestehende Karten bei kleinsten Änderungen, zum Beispiel in der Firmenadresse, wertlos werden würden. Bei der Gestaltung der Visitenkarten kann man seinen Gedanken und seinem Geschmack freien Lauf lassen. Es gibt sowohl im Internet, als auch bei Druckereien die Möglichkeit, aus einer breiten Palette von Angeboten zu wählen. Hierbei gibt es verschiedene Materialien, verschiedene Hintergrundfarben, unzählige mögliche Muster, Schriftarten und Schriftfarben, aus denen man wählen kann. Natürlich sollte die Gestaltung abhängig von dem entsprechenden Gewerbe sein, für das man tätig ist, bzw. tätig sein möchte. Grundsätzlich lässt sich aber festhalten, dass eigene Visitenkarten für einen perfekten Auftritt bei einer Messe unabdingbar sind, denn nur so kann man vielversprechende Kontakte knüpfen.

Weitere Informationen hier:
http://www.gratis-visitenkarten.net/

Mehr zu diesem Thema:Mit Fernstudium Wissen erwerbenDas ArbeitszeitkontoDem Chaos Herr werdenMarketing für die Existenzgründung - Flyer erstellen und verteilenStandortanalyse im BusinessplanÜber die Kunst des Fragens

Weitere Informationen:
12345
copyright
Texter & Content