INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Der Ersteindruck bei EinstellungsgesprächenStellenangeboteÄlteren Arbeitslosen bleibt Hartz IV länger erspart.Mit Fernstudium Wissen erwerbenDas ArbeitszeitkontoDem Chaos Herr werden

Körpersprache - Coaching der Führung


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Immer häufiger wird beim Coaching der Führung spezielles Augenmerk auf die Entwicklung der Körpersprache der Führungskraft gelegt. Denn ein hoher Anteil der täglichen Kommunikation geht an die Körpersprache – ohne dass uns dies besonders bewusst ist.
Zu den wichtigsten Aufgaben der Führung gehört es, die Arbeit ihrer Abteilungen optimal zu unterstützen und bestimmte Ergebnisse zu erreichen. Dies möglichst unter Berücksichtigung der Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter. Gleichzeitig sollen diese aber auch in ihrer Leistungsbereitschaft optimal unterstützt werden.
So kann es der Führungskraft dann durchaus passieren, dass diese ihren Mitarbeitern eine Botschaft übermitteln will, mit Worten aber etwas ganz anderes sagt als mit ihrer Körpersprache. Dies kann vielfältige Ursachen haben, die Wirkung zeigt sich aber meist in der nicht überzeugten Haltung des Mitarbeiters. Lautsprache und Körpersprache sollten hier die gleichen Botschaften vermitteln.
Beim Coaching der Führung wird an erster Stelle die Bewusstmachung der eigenen Körpersprache trainiert. Optimalerweise führt dies zu einem bewußteren Lebenswandel, bei dem die Führungskraft in jedem Moment sich der Haltung ihres Körpers und seiner Glieder bewusst ist. Solch autonomen Bewegungen wie Kopfnicken, abwinken, Heben von Augenbrauen oder Oberkörperneigungen werden im ersten Schritt bewusst wahrgenommen, auf ihre Wirkung auf den Gegenüber untersucht und dann bewusst in der täglichen Kommunikation genutzt. Es reicht nämlich oft schon, vorschnelle Körpersignale einfach zu vermeiden, um die Kommunikation weiter offen zu halten und Ergebnisse (die vom Gegenüber oft gar nicht intendiert waren) zu früh vorwegzunehmen.
Natürlich ist wie bei so vielen Dingen das Coaching der Körpersprache nur der erste Schritt – die weitere Entwicklung zur Meisterschaft muss durch die regelmäßige tägliche Praxis erworben werden.

Weitere Informationen hier:
http://www.blueprints.de/anregungen/beziehungen/koerpersprac...

Mehr zu diesem Thema:Marketing für die Existenzgründung - Flyer erstellen und verteilenStandortanalyse im BusinessplanÜber die Kunst des FragensNetzwerke für ErfindungenJobbörsen: Vorteile und aus?Jobsuche im Internet

Weitere Informationen:
12345
copyright
Texter & Content