INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Adressdatenbanken zum kaufen20. November: Promi-Geburtstage am zwanzigsten November u. GeburtstagsgeschenkePlastikkartenÄthiopischer KalenderCAD-Programme: Es muss nicht immer 3D seinWissenswertes über Dachreinigung und Dachbeschichtung

Druckverfahren bei Plastikkarten


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Die meisten Karten werden im Offsetverfahren bedruckt. Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit, fast alle Entwürfe und Layouts auch tatsächlich umsetzen zu können. Die Farbqualität des Offsetdrucks ist außerordentlich. Gearbeitet wird hierbei mit Euroskalenfarben. Dies hat den Vorteil, dass man jede Sonderfarbe ohne große Mehrkosten darstellen kann. Fotos können nur mit Euroskalenfarben gedruckt werden, was sich jedoch nicht auf andere Elemente, wie zum Beispiel das Layout an sich oder auch Schriftzüge bezieht. Diese können wahlweise in Euroskalenfarben als auch in Sonderfarben auf die Plastikkarten gedruckt werden. Beim Offsetdruckverfahren ist auch ein randabfallender Druck möglich.

Dies bedeutet, dass über den regulären Kartenrand hinausgedruckt wird, so dass die Farben optimal mit dem Rand abschließen. Aber auch ganz feine Elemente können mit dem Offsetdruck beim Bedrucken der Plastikkarten umgesetzt werden. In der heutigen Zeit werden die Druckplatten digital belichtet. Dies steigert die Qualität des Drucks erheblich. Weiterhin sind durch die digitale Belichtung Fehlerquellen beseitigt worden, die die Filmherstellung beeinflusst haben. Eine weitere Form des Bedruckens von Plastikkarten ist der Siebdruck. Diese Möglichkeit wird dann benutzt, wenn die Karte komplett in einer Farbe bedruckt werden soll und dann besondere Metallicfarben, wie Gold oder Silber, dargestellt werden sollen. Die Farbdichte ist dicker und die Drucktechnik aufwendiger, weshalb sie auch teurer ist als das normale Offsetdruckverfahren. Unter anderem auch deshalb, weil für jede Farbe ein Sieb hergestellt werden muss.Es ist auch möglich, beide Verfahren miteinander zu kombinieren. Eine weitere Variante für das Bedrucken ist der Heißprägedruck. Hierfür wird ein Stempel angefertigt, auf welchem sich das gewünschte Motiv befindet. Dieses Motiv wird dann mittels Druck und Hitze aus einer Folie auf die Karte gestanzt. So werden auch Heißpräge-Hologramme auf Plastikkarten aufgebracht.

Weitere Informationen hier:
http://www.interprinter.de/plastikkarten.htm

Mehr zu diesem Thema:Möglichkeiten für die mobile StromversorgungStadtmagazine - analog und digitalLogik und LogistikLaserschneiden und Laserzuschnitt von AcrylglasIdeen für ein schönes WeihnachtsfestIn nur drei einfachen Schritten zum perfekten Stempel

Weitere Informationen:
123
copyright
Texter & Content