INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Denk bei jedem bissen, in den Backformen Kuchen, an die armen in AfrikaGriechischer WeinKaffeevollautomat der Firma DelonghiFair Trade KaffeeEin gutes Gläschen Wein ist wohltuend für die GesundheitAutomaten für Kaffee und anderes

Der Römertopf bringt in Afrika genau so wenig wie ein Schianzug


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Unsere Erde findet sich in einer schlechten wirtschaftlichen Lage wieder und doch ist es und Gott sei dank möglich in Ländern wie Österreich oder Deutschland über das Zubereiten der Speisen nachzudenken. In manchen Ländern überlegen Mütter nicht was sie kochen sollen sondern ob sie überhaupt etwas haben was gekocht werden kann. Heutzutage haben auch in unserem Land manchmal unter wenig Geld zu leiden und doch ist Hunger nicht der Begleiter der Einwohner Österreichs oder Deutschlands. Sollte man ein schlechtes Gewissen haben weil wir alles haben und die Menschen in der dritten Welt gar nichts? Nein, schlechtes Gewissen muss es nicht sein aber man kann doch auch einmal helfen. Es bringt nichts einen Römertopf nach Afrika zu schicken – was sollen sie damit.

Es ist nicht nur der Römertopf unsinnig, tonnenweise werden Schianzüge für Afrika gespendet. Manchmal zweifelt man an der Intelligenz wohlhabender Leute. „Der Römertopf können doch verkauft werden und der Erlös fließt nach Afrika.“ Hilfen für Afrika werden jedoch immer auf freiwilliger Basis gestartet. Helfer bekommen nichts für den hohen zeitlichen Aufwand und je mehr Aufwand in Deutschland gemacht wird umso unrentabler wird die Hilfsaktion. Und noch dazu, wer kauft getragene Schi-Kleidung oder einen gebrauchten Römertopf es ist nicht unbedingt die Masse welche durch solch eine Aktion angesprochen wird. Spenden müssen gut überlegt sein, einfach eine Spende zu geben, vor allem unsinnige Dinge wie einen Römertopf, bringen einfach nichts und sollten schon von der Spenden Annahme abgelehnt werden. Und wenn die Menschen ein bisschen in sich gehen wissen sie genau was wirklich hilft und was nicht. Die Medien sind voll von Hilfsaktionen und ich bin mir sicher noch niemand hat gesehen oder gelesen dass Römertöpfe und Schianzüge nach Afrika gebracht wurden. Was ist jetzt eine gute Spende, sehen sie im Haushaltswaren Shop nach, denken sie über eine Spende nach und sie werden das Richtige finden. Was natürlich immer hilft ist Geld oder eine wundervolle Patenschaft für ein dankbares Kind.

Weitere Informationen hier:
http://www.shoppingkarl.at/index.php?catc3211_Br-ter.html

Mehr zu diesem Thema:Essen gelungenProteine zur NahrungsergänzungKochkurse finden bei www.kochschule.dePaella zu Hause kochenGastro Kaffee kann genauso sein wie eigener KaffeeMargarine – Eine Erfindung aus einer Zeit ohne Lebensmittelskandale

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content