INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Gastro Kaffee kann genauso sein wie eigener KaffeeMargarine – Eine Erfindung aus einer Zeit ohne LebensmittelskandaleReagenzgläser vielseitig einsetzbarEine runde Sache: Die Eierauszeichnungyoolando - VorstellungMinibacköfen, mini aber Oho

Paella zu Hause kochen

von Andreas Mettler am 29.01.2013


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Paella-Tafel
© RainerSturm / PIXELIO
Wer sich den Spanien-Urlaub nach Hause holen möchte, der kann beispielsweise selbst Paella kochen. Zu Hause schmeckt diese vielleicht nicht ganz so gut wie in den Ferien, aber ein wenig Urlaubstimmung kommt trotzdem aus. Außerdem haben Hobby-Köche viel Spaß daran, neue Rezepte auszuprobieren und mit internationalen Gerichten zu experimentieren. www.der-spanien-shop.de bietet in seinem Sortiment das passende Küchenwerkzeug an, um Paella auf traditionelle Weise zuzubereiten. Neben den Pfannen und Grill-Sets für Paella gibt es außerdem weitere Ausführungen von Pfannen, beispielsweise für Crêpes oder mit Antihaftbeschichtung. Auch Woks, Untergestelle sowie Gasbrenner, Edelstahlschüsseln und weiteres Zubehör können im Spanien-Shop bestellt werden.

Bei der Auswahl der geeigneten Paella Pfanne gibt es mehrere Alternativen. Welche Pfanne sich am besten eignet, hängt von der Art der Erhitzung ab. Die Wärme muss möglichst gut verteilt werden, sowohl bei der Zubereitung auf dem Herd als auch beim Kochen über der Gasflamme. Da sich auch die großen Pfannen nicht verbiegen dürfen, eignet sich Stahl besonders gut als Material. Diese Stahlpfannen sind poliert, emailliert oder antihaftbeschichtet erhältlich. Einige eignen sich für Induktionsherde, während andere für die Verwendung mit Gasbrennern konstruiert wurden. Sehr eindrucksvoll sind die Riesenpfannen für Paella, die im Garten benutzt werden können. Diese lassen sich nach Rezept oder nach Geschmack mit verschiedensten Fisch-, Fleisch- und Gemüsesorten füllen. Die wichtigste Zutat bei einer Paella ist der Reis, der sich beliebig mit weiteren leckeren Nahrungsmitteln kombinieren lässt. Es gibt zahlreiche Rezepte, die für Abwechslung bei der Paella sorgen. Bei www.der-spanien-shop.de werden einige Varianten vorgeschlagen, die nach Belieben erweitert werden können. Traditionelle Rezepte kommen ebenso gut an wie exotische Experimente. Wer ein wenig Übung mit der Paella Pfanne hat, der wird sicherlich viel Freude daran haben, selbst kreativ zu werden und Rezepte zu verfeinern. Neue Kombinationen von Gemüsesorten und Fleisch sind schnell gefunden. Mit der richtigen Pfanne und etwas Fantasie macht das Paella-Kochen richtig Spaß und ist gleichzeitig denkbar einfach.

Weitere Informationen hier:
http://www.der-spanien-shop.de

Mehr zu diesem Thema:Abnehmen mit Detox-Tee?Veranstaltungen mit Themenfremden Gastbeiträgen aufpeppenMit dem Stabmixer grüne Smoothies zaubernAbfüllmaschinen für eine bessere WirtschaftlichkeitKleine SpülmaschinenWie schützt man sein Cerankochfeld

Weitere Informationen:
1234
copyright
Texter & Content