INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Existenzgründung - Netzwerke sind allesZeitarbeiter effizient einsetzenKarriere im MittelstandExistenzgründung - Ohne Netzwerk geht es nichtZeitarbeitAnsprüche an Herbalife Berater

Produkt-Manager


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Das Wort Management hat den Ursprung im Latein und bedeutet: An der Hand führen. Unternehmensführung und Management ist Aufgabe zu Führen. Ein Manager muss als Führungskraft angesehen werden. In Führungsverantwortung ist ein Manager immer in besonderer Position insbesondere hat er Verantwortung zu tragen. Dieser Verantwortung muss er gerecht werden, nach oben und nach unten.Das Produkt ist das Zentrale Element der meisten Geschäfte, es dreht sich alles um das Produkt. Das Produkt ist einerseits das Ende des Produktionsprozesses, andererseits das, wofür der Kunde bezahlt.
In entsprechenden Fach muss ein Manager über gute Kenntnisse verfügen, das ist natürlich nicht alles, er ist ein Vorgesetzter und deshalb natürlich immer für Menschenführung verantwortlich. Für Mitarbeiterführung ist besonders die soziale Kompetenz von großer Bedeutung. Man muss Konflikte vermitteln können aber dann zum richtigen Zeitpunkt auch Durchsetzungsfähigkeit zeigen.Produkte müssen qualitativ hochwertig sein, deshalb muss die Produktion immer mit betrachtet werden. Im Fokus steht aber immer der Kunde: Was gefällt dem Kunden? Ist die wichtigste Frage, die ein Unternehmen beantworten muss. Das Produkt muss dem Kunden so gut gefallen, dass er bereit ist, den geforderten Preis zu bezahlen. Dieser wird of nicht durch die Kosten bestimmt, sonder durch die Nachfrage. Natürlich sind die Kosten die Untergrenze, denn sonst mach man Verluste.
Die Fähigkeiten, die man als Manager braucht, können nicht alle durch ein Studium so einfach abgedeckt werden. Besonders Dinge wie Lebenserfahrung oder Gelassenheit oder andere verwandte Eigenschaften sind auch wichtig, diese sind nicht immer zu erlernen. Man muss mit den Aufgaben wachsen und ständig dazulernen.
Fazit ist, dass Manager viele Fähigkeiten brauchen, Fachwissen genauso wie soziale Kompetenz. Ein guter Manager zu werden, ist ein langer Weg, der ständige Selbstreflexion und Lernbereitschaft erfordert.

Weitere Informationen hier:
http://www.unternehmen-fuehren.de/

Mehr zu diesem Thema:Die Coaching PraxisMini GmbHMit der eigenen Homepage zum ErfolgSollte man das Gehalt vergleichen?Stellenangebote finden leicht gemachtDie Bedeutung des Mentaltrainings für den Erfolg

Weitere Informationen:
12345
copyright
Texter & Content