INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Ski fahren Wintervergnügen und BreitensportJedem seinen VereinEuro 2012 - Spitzenfußball im OstenBeim Tauchen: Gute Ausrüstung und ein verlässlicher PartnerIndoor Cycling: Mehr als nur ein WintertrainingMit anderen Fans im Stadion mit fiebern

Wo das Herz schlägt


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


In Deutschland ist ein großer Teil der Bevölkerung in mindestens einem Verein Mitglied. Das betrifft schon die Jüngsten, die im Kinderturnen, im Schachclub oder in der Jugendmannschaft des Fußballvereins erste Erfahrungen damit sammeln, was es bedeutet, mit anderen gemeinsam Interessen zu vertreten, zu planen, zu spielen, zu kämpfen oder zu feiern. Wer nicht selbst aktives Mitglied in einem der vielen tausend Vereine ist, die es hierzulande gibt und von denen täglich immer neue gegründet werden, der kennt vielleicht einen verein, dem er sich besonders zugehörig und von dem er sich in hohem Maße repräsentiert fühlt.

Man kann als Sponsor einen verein unterstützen,. Wenn man die finanziellen Mittel hat, oder man kann ihm als Fan seine Sympathie und Treue zeigen, indem man an seinen Aktivitäten als Zuschauer teilnimmt. Wie auch immer man es mit seinem eigenen Vereinsleben hält, man kann demgegenüber kaum gleichgültig sein. Gerade, wenn man Kinder hat, die ihrem ersten verein angehören, die sich das oft jahrelang gewünscht haben und nun endlich im richtigen Alter sind und stolz die Vereinsfarben oder Stickabzeichen tragen, die den Mitgliedern vorbehalten sind. Gerade das Tragen besonderer Kleidung, besonderer Zeichen oder der Besitz vereinstypischer Gegenstände vermittelt, obwohl es sich im verein immer und ausschließlich um Gemeinschaft handelt, ein Gefühl der Exklusivität. Deswegen machen sich auch kleine Vereine Gedanken um ihre Logos, ihr Image und ihr Erscheinungsbild. Menschen möchten ihre Zusammengehörigkeit gern zeigen, das weiß man seit der Steinzeit. Können sie dies, beispielsweise mit einem farbenfrohen Abzeichen, werden Engagement und Loyalität gesteigert, mal ganz davon abgesehen, dass es auch eine gute Werbung ist.

Weitere Informationen hier:
http://www.sportwerbeartikel.de/

Mehr zu diesem Thema:Radfahren für die schlanke LinieDas Fußballspiel von EA GamesPositive Freizeitgestaltung dank sinnvoller VereinsarbeitMöglichkeiten für Sport und Fitness im Kärnten UrlaubTischkicker ist nicht gleich Tischkicker

Weitere Informationen:
12345
copyright
Texter & Content