INPUX: leben und schreiben!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Lesen Sie hierzu auch:Zusammenspiel von Herzinfarkt und DepressionenGesundes Leben mit Hilfe von ausgewogener ErnährungZink-NachschubProblemlose Haarentfernung mit neuesten TechnologienVichy im Internet findenTreppenlifte werden immer günstiger

Schmuck mit besonderen Zusatzeigenschaften


Hat das Internet eine Zukunft? Achtung, Satire!


Wer nicht in der allgemeinen Masse untergehen will und offen für Alternativen und Chancen ist, wird auch beim Schmuck nichts Alltägliches tragen. Diese Personen stoßen sicherlich irgendwann auf Magnetschmuck. Meistens werden die Stücke aus medizinischem Edelstahl oder Titan gefertigt. Das heißt, dass auch Allergiker diese Art Schmuck tragen können. Das Tragegefühl auf der Haut soll besonders angenehm sein. Magnetarmbänder sind also nicht nur ein bezauberndes, sondern auch gesundes Geschenk. Wo sollte man ein Magnetarmband kaufen, um auch eine gute Qualität zu erhalten? Hochwertige, preiswerte und ebenso schöne Stücke findet man im Fachhandel, der den Schmuck häufig praktischerweise zusätzlich in Onlineshops vertreibt.

Und es gibt einen weiteren Beweggrund, sich für derartigen Schmuck zu entscheiden. Denn Befürworter von Alternativmedizin und Gesundheit meinen, dass die Armbänder einen positiven gesundheitlichen Aspekt haben. In der Bekämpfung von Schmerzen wird mit Magneten experimentiert und teilweise sogar ein Erfolg erzielt. Im Schmuck selbst sollten die Magnete so eingearbeitet sein, dass es beim Tragen zum Hautkontakt kommt und der Nordpol des Magneten in Körperrichtung liegt, um diesen positiven Effekt zu erreichen. Außerdem ist die Stärke der Magnete ausschlaggebend. Empfohlen werden Stärken von circa 3000 Gauß. Häufig werden Neodymium Magnete eingearbeitet. Zwar ist eine ärztliche Behandlung nicht mit diesem Schmuck zu ersetzen, aber vielleicht zu ergänzen. Denn bisher sind, zumindest im Gegensatz zu den meisten Schmerzmitteln in Tablettenform, keine Nebenwirkungen bekannt. Vorsichtshalber kann jedoch der Hausarzt nach seiner Meinung gefragt werden. Doch auch ohne medizinische Hintergedanken ist ein Magnetarmband sowohl für Herren, als auch für Damen ein hübsches Schmuckstück.

Weitere Informationen hier:
http://www.yinga-vital.de/

Mehr zu diesem Thema:Ohrkerzen - anerkannt durch die SchulmedizinDer Weg hinaus aus der Zahnarzt PhobieDer Erfolg gibt ihr rechtProbleme mit der ProstataSchulmedizin oder HausmittelHilfen für Rollstuhlfahrer

Weitere Informationen:
12345678910
copyright
Texter & Content